CVJM Eisenach e.V.
...hier findest du Freunde!

News

In der Rubrik News informieren wir regelmäßig über aktuelle Projekte, Angebote und Veranstaltungen des Vereins. Wenn du nichts verpassen möchtest, meld dich einfach für unseren Email-Newsletter an. Schick hierfür eine Email an info@cvjm-eisenach.de mit deinem Namen und dem Betreff "Anmeldung Newsletter".

Stein auf Stein - Wir bauen eine Legostadt!

Mitte Oktober errichteten 40 junge Baumeister aus über 100.000 Steinen eine komplette Stadt aus Lego. Die begeisterten Kinder bauten einen Flughafen, verschiedene Hochhäuser, ein Krankenhaus, ein Rathaus sowie ein Fußballstadion mit Eisenbahnzubringer, ein Schwimmbad und natürlich durfte auch eine imposante Kirche nicht fehlen. Besonders kreativ wurden die Kinder beim Gestalten ihrer Traumhäuser. Es entstanden schöne Ein- und Mehrfamilienhäuser mit Gärten und Pools und auch ein Royal-Rangers-Camp wurde als Traumdomizil errichtet.

Zwischen den Bauzeiten gab es auch immer wieder Pausen, wo wir gemeinsam in Liedern und Andachten Stationen aus dem Leben von Jesus in liebevollen Legostein-Szenen erlebten und in kleinen Teams mit den Kindern ins Gespräch kamen wer Gott für sie ist. Auch Eltern und Großeltern waren herzlich eingeladen dabei zu sein und sich in der „Oase“ mit Getränken und Kuchen verwöhnen zu lassen und den fröhlichen Kindern beim Bauen zuzuschauen. Am Samstag ging es dann auch nochmal raus und die Kinder konnten sich bei einem fetzigen Geländespiel austoben.

Höhepunkt war die feierliche Einweihung der Legostadt am Sonntag im Rahmen eines Familiengottesdienstes. Hier zeigten die Kinder stolz ihre Bauwerke und die zahlreichen liebevoll mit Figuren nachgestellten Szenen.

Organisiert wurde die Legostadt von der EFG Eisenach gemeinsam mit der Bibelschule Wiedenest mit Unterstützung vom CVJM Eisenach.

Royal Rangers zur Gedenkveranstaltung der Reichspogromnacht 1938 in Eisenach

In der Zeit des Nationalsozialismus (1933-1945) starben insgesamt 240 Eisenacher Jüdinnen und Juden, durch Selbstmord vor der Deportation, durch Zwangsarbeit und in Gaskammern. Eine stadtweit Gedenkaktion, am 9. November 2018, dem 80. Jahrestag der Progromnacht erinnerte daran. Die Veranstaltung mahnte vor neu aufkommenden Antisemitismus und gab dem Wunsch Ausdruck jüdisches Leben wieder nach Eisenach zurückzuholen. Im Rahmen der Gedenkveranstaltung beteiligten sich die Royal Rangers am Gedenkmarsch vom Bahnhof zur ehemaligen Eisenacher Synagoge.

Herzliche Einladung zu unserem neuem Royal Rangers Starterteam

Herzliche Einladung zum gemeinsamen Drachensteigen

Gemeinsam mit der Evangelisch-Freikirchlichen-Gemeinde Eisenach laden wir am Reformationstag, den 31. Oktober um 13 Uhr herzlich zum gemeinsamen Drachensteigen auf dem Panoramaweg beim Burschenschaftsdenkmal ein. Wir möchten, wie auch im vergangenen Jahr, wo wir gemeinsam über 400 Drachen steigen lassen konnten, wieder zahlreiche Drachen fliegen lassen. Ziel ist es anläßlich des 501. Reformationsjubiläums mindestens 501 Drachen steigen zu lassen.

Neue Jurtenburg für die Royal Rangers Thüringen

Die Royal Rangers Thüringen investieren derzeit in die Anschaffung einer Jurtenburg. Bei einer Jurtenburg handelt es sich um ein Großzelt, bestehend aus mehreren Einzelzelten. Am 22. September 2018 wurden in Tanna anlässlich eines Leitertreffens der Royal Rangers Thüringen die bereits vorhandenen Teile der Jurtenburg mit einer überdachten Gesamtfläche von derzeit ca. 110 m² errichtet. Um auf Camps auch bei schlechtem Wetter einen gemeinsamen Versammlungsplatz zu haben, ist es Ziel durch den Kauf weiterer Zelte die Jurtenburg zu erweitern um alle 300 Pfadfinder der Region Thüringen in dem Großzelt unterbringen zu können.
Ein Teilzelt der Jurtenburg, eine sogenannte Satellitenjurte mit einem Durchmesser von 6 Metern, welche seitlich an das zentrale Hauptzelt angeschlossen wird, wurde vom Thüringer Finanzministerium gefördert. Dies nahmen die Royal Rangers zum Anlass bei ihrem Leitertreffen im September gemeinsam mit Finanzministerin Frau Heike Taubert, mit dem Bürgermeister der Kommune Tanna Herr Marco Seidel sowie Vertretern der Presse die Jurtenburg offiziell einzuweihen.
Die Royal Rangers Thüringen danken dem Thüringer Finanzministerium für die Unterstützung und freuen sich auf die zukünftigen Camps und Veranstaltungen wo das Zelt zum Einsatz kommen wird!

Zeltstadt 2018 - Es ist Zeit …

…das dachten sich sicher viele. Viele hieß in diesem Fall ca. 2000 Personen, die ihren Weg zur Zeltstadt in Zelten, Wohnwagen oder Campingbussen fanden.

Auch wir als CVJM waren mit einer kleinen Gruppe dabei und genossen es, Teil dieses großen Camps zu sein. Viele Seminare und Veranstaltungen für alle Zielgruppen im großen Stil wurden geboten. So gab es auch für uns vieles mitzuerleben und die meisten von uns arbeiteten auch in verschiedenen Teams mit, die Programme für Kinder gestalteten. Zusammen kamen wir dann wieder zu gemeinsamen und oft selbst gekochten Mahlzeiten im Camping Style.

Da die meisten Angebote freiwillig waren, konnte jeder selbst entscheiden, wann über den Tag es auch mal Zeit war auszuruhen. Durch die starke Hitze war ein schattiger Platz und etwas Wind immer gern willkommen. Einen Nachmittag, den wir im Freibad verbrachten, war ebenfalls willkommen in den heißen Tagen.

Bleibt für jeden nach dieser tollen Zeit die Frage: Für was war es Zeit für dich? Für mich persönlich war es Zeit „Anzukommen“. Als Neuling in Eisenach und auch im CVJM merke ich, dass ich dafür auch noch etwas Zeit brauchen werde.
Vielleicht ist es für dich auch Zeit, darüber nachzudenken, ob du nächstes Jahr auch dabei sein willst. Gemeinschaft, viele tolle Programme und ein Camping-Erlebnis mit vielen unterschiedlichen Menschen.

euer Manuel

Royal Rangers Sommercamp auf Rügen

Vom 16. - 21 Juli waren 36 Royal Rangers aus Eisenach auf Rügen, um gemeinsam mit 700 Pfadfindern aus ganz Ostdeutschland ein tolles Sommercamp direkt am Meer zu genießen.

Neben den täglichen Badezeiten, bei denen wir uns unter anderem im Segeln ausprobieren konnten, oder der Schiffregatta mit selbstgebauten Booten, waren wir von den zahlreichen pfadfindertypischen Workshops und den Abendveranstaltungen begeistert. Hier behandelten wir Ausschnitte aus dem Leben von Robert Baden-Powell, dem Gründer der weltweiten Pfadfinderbewegung. So war das Thema des Camps „Der Wolf, der nie schläft“, was eine Ehrenbezeichnung für Baden-Powell ist, die ihm afrikanische Volksstämme aus Respekt gaben. Mit einem tollen Anspiel und Rückblicken von „BiPi“, wie Baden-Powell von Pfadfindern liebevoll genannt wird, tauchten wir in sein Leben und seine Begegnungen mit den Menschen und mit Gott ein.

Natürlich wurde auf dem Camp auch wieder viel gebaut. So entstanden tolle Essbereiche, Feuertische auf denen gekocht wurde und tolle Camptore und Türme. Das Camptor der Thüringer Royal Rangers war zum Beispiel ein Leuchtturm, der abends weithin leuchtete.

Wir sind Gott sehr dankbar für die tolle Zeit die wir gemeinsam hatten, für das schöne Wetter und das so manche Unwägbarkeit, die im Vorfeld die Durchführung des Camps gefährdeten (so war bis kurz vor dem Camp noch nicht klar, ob wir überhaupt genügend Bauholz haben werden oder ob wir eine Feuererlaubnis bekommen) sich kurzfristig noch lösten. Besonders freut uns, dass viele Kinder neue Freundschaften untereinander geschlossen haben und dass Gott auf dem Camp spürbar dabei war. Die Kinder und Leiter konnten im Gebetszelt, wo rund um die Uhr für das Camp gebetet wurde, Gottes Nähe ganz bewusst aufsuchen. Dieser Segen, der auf dem Camp lag, war wirklich spürbar und zeigte sich auch in den zahlreichen Entscheidungen von Kindern, ein Leben mit Gott zu führen.

Es gibt noch so viel mehr über das Camp zu berichten, über die coolen Aktionen und wie Gott gewirkt hat, aber an dieser Stelle soll es erstmal genügen. Wenn ihr noch mehr wissen wollt, erzählen wir euch gerne mehr oder schaut einfach mal in der Galerie nach, dort findet ihr noch weitere tolle Bilder unseres Camps.

eure Royal Rangers

Herzliche Einladung zur Teeny- und Jugendfreizeit im Rahmen der Zeltstadt!

Vom 27. Juli bis 3. August 2018 findet in Siloah die Zeltstadt statt. Wie auch in den vergangenen Jahren möchten wir wieder eine coole Teeny- und Jugendfreizeit organisieren. Wir werden an den Veranstaltungen der Zeltstadt teilnehmen, viele neue Leute kennenlernen und jede Menge Action und Spass haben (...die Wasserschlachten sind ja schon legendär...) ;-)

Wir freuen uns auf euch!

Die Anmeldung und alle wichtigen Infos zur Freitzeit findet ihr hier!

Die Baumaßnahmen haben begonnen!

Mittlerweile sind die Baumaßnahmen im CVJM im vollen Gange. Im Haupthaus wird eine neue Treppe und ein neuer Zwischenboden zwischen Keller und Erdgeschoss im Foyer eingebaut. Außerdem sind der Einbau von Brandschutztüren und Umbauten im oberen Flurbereich geplant.

In den letzten Wochen waren die Handwerker schon sehr fleißig und unser Foyer ist nicht mehr wiederzuerkennen. Besonders danken wir allen Unterstützern und Sponsoren für ihre großartige und großzügige Hilfe, sodass wir die ersten Bauabschnitte realisieren können. Geplant ist, die Baumaßnahmen Ende September abzuschließen sodass wir euch hier schon mal zur Neueröffnung des Haupthauses zu unserem CVJM Herbstfest am Samstag, den 3. November um 15 Uhr herzlich einladen. Bei dieser Gelegenheit möchten wir auch offiziell Manuel Gerisch, unseren neuen hauptamtlichen Mitarbeiter vorstellen und einführen.

Royal Rangers aus Thüringer in Eisenach zu Gast, 8. - 10. Juni 2018

Im Juni machten ca. 15 Royal Rangers aus Thüringen beim sogenannten Bronzelilienhajk die Eisenacher Wälder unsicher. Bei der Bronzelilie handelt es sich um ein Pfadfinderabzeichen, welches die Kinder für das Bestehen verschiedener Prüfungen bekommen. So wurde sich mit Karte und Kompass in der Natur orientiert oder geübt ein Feuer korrekt und sicher zu entzünden. Aber auch Wissen aus den Bereichen Erste Hilfe, Knoten und Bünde sowie Fertigkeiten der Camptechnik wurden vermittelt.

Neben den Pfadfinderworkshops war auch viel Zeit für Gemeinschaft, Lagerfeuer und geistliche Inputs. Die Teilnehmer schliefen in Zelten oder pfadfindertypisch einfach unter freiem Himmel.

Die Rangers hatten eine tolle Zeit, super Wetter und konnten fast alle Prüfungen der Bronzelilie (einzig der Nordpolarstern war aufgrund der Wolken leider nicht auffindbar) erfolgreich abschließen.

CVJM Aktionsstand zum "1. Eisenacher Stadt-Jugend-Meeting", 1. Juni 2018

Anfang Juni beteiligte sich der CVJM Eisenach mit einem Aktionsstand zum „1. Eisenacher Stadt-Jugend-Meeting“. Hier waren Eisenacher Jugendliche für eine gelingende und dauerhafte Jugendbeteiligung in Eisenach eingeladen. Sie konnten sagen, was sie in unserer Stadt gut finden und was nicht, was Eisenach in ihren Augen braucht und was man dafür tun kann.

Neben der reinen Sammlung von Themen und Ideen hatten die Jugendlichen aber auch die Möglichkeit, das Eisenacher Jugendforum EAcY (www.vielfalt-wartburgregion.de) kennen zu lernen und gemeinsam zu überlegen, welche Beteiligungsformen für Jugendliche in Eisenach vorstellbar und machbar sind und wie sich die Jugendlichen am besten einbringen können. Daraus können neue Beteiligungsmethoden entstehen, die wir gemeinsam mit den Jugendlichen entwickeln und durchführen wollen. Organisiert wurde das Stadt-Jugend-Meeting vom Stadt-Jugend-Ring Eisenach in dem der CVJM neben weiteren Eisenacher Kinder- und Jugendeinrichtungen organisiert ist.

CVJM Jahreshauptversammlung, 20. April 2018

Neben vereinsrechtlichen Dingen wie der Bericht des Vorstandes und der Kassenprüfer, nutzten wir die Gelegenheit um als Verein über die Zukunft des CVJM Eisenach ins Gespräch zu kommen. Eine wesentliche Rolle kommt hier natürlich den anstehenden Baumaßnahmen und den damit einhergehenden finanziellen Herausforderungen sowie der im April noch ausstehende Besetzung der hauptamtlichen Mitarbeiterstelle zu. Die inhaltliche Arbeit und Gruppenangebote stand im Fokus der Versammlung und wurde durch kurze Berichte aus den verschiedenen Gruppen ergänzt.

Zur Jahreshauptversammlung ist Annette Beck als Mitglied aus dem Vorstand ausgeschieden. An ihrer Stelle wurde Chris Harras als neues Mitglied in den Vorstand gewählt. Der Vorstand lädt Interessierte, die den Verein auf Vorstandsebene mit gestalten wollen herzlich ein bei den Vorstandssitzungen „reinzuschnuppern“ und ihre Gedanken und Anregungen mit einzubringen. Wenn du dich hier angesprochen fühlst, komm einfach auf uns zu.

CVJM Haus- und Hofeinsatz, 24. März 2018

Beim CVJM Haus- und Hofeinsatz konnten wir wieder auf die tatkräftige Unterstützung zahlreicher Helfer und Freunde des Vereins zählen. So wurden wichtige Vorbereitungen für die geplanten Baumaßnahmen erledigt, das Vereinsgebäude und Grundstück wieder auf Vordermann gebracht und ein Sperrmüllcontainer bis zum Rand gefüllt werden. Wir danken allen Helfern für die tatkräftige Unterstützung!

An dieser Stelle möchten wir gerne nochmal darauf hinweisen, dass wir immer mal ganz praktisch Unterstützung gebrauchen können, zum Beispiel wenn es darum geht kleinere Reparaturen auszuführen, den Rasen zu mähen, die Hecke zu schneiden oder ähnliches. Wenn du dir vorstellen könntest den CVJM Eisenach hier ganz praktisch zu helfen, komm einfach auf uns zu.

Royal Rangers Kuchenbasar zum Eisenacher Sommergewinn Festumzug, 10. März 2018

Am 10. März 2018 veranstalteten die Royal Rangers einen Kuchenbasar beim Eisenacher Sommergewinn-Festumzug. Viele Touristen und Besucher des Festes nutzten die Gelegenheit sich mit einem Stück Kuchen oder einer Tasse Kaffee zu stärken und die Wartezeit bis der Festumzug eintrifft zu verkürzen.

Wir danken allen fleißigen Kuchenbäckern und Helfern vor Ort. Auch das Wetter hat dieses Jahr gut mitgemacht und so hat uns diese tolle Aktion wieder viel Freude gemacht. Der Erlös kam der Pfadfinderkasse zu Gute.




Schulung "Umgang mit Schutzbefohlenen", 23. Februar 2018

Am 23. Februar 2018 nahmen ca. 25 Kinder- und Jugendmitarbeiter aus verschiedenen Eisenacher Gemeinden und Kinder- und Jugendeinrichtungen an einer Schulung zum Thema „Umgang mit Schutzbefohlenen“ im CVJM teil.

Referent Marco Lindörfer (CVJM Landesverband Thüringen) erläuterte Anzeichen von Missbrauch und Präventionsmaßnahmen sowie den Verhaltenskodex für Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit. Er ging auf Fragen der Schulungsteilnehmer ein und erklärte, was zu tun ist wenn ein Missbrauchsfall vorliegt und zeigte Möglichkeiten der weiteren Vorgehensweisen und der Hilfestellung auf. Gleichzeitig nutzten die Teilnehmer bei einem kleinen Abendimbiss die Schulung für Gespräche und Austausch zwischen den Kinder- und Jugendmitarbeitern der verschiedenen Gemeinden und Einrichtungen.

CVJM Neujahrsfest, 19. Januar 2018

Anfang des Jahres feierten wir unser Neujahrsfest mit Jung und Alt. Neben einem tollen mehrere Gänge umfassenden Essen, welches unser Jugend-Kochkurs zubereitete, hatten wir viele tolle Gespräche und viel Spaß beim Nachstellen zweier Sagen unserer Region.

Es kamen ganz neue schauspielerische Talente zum Vorschein, als die wilde Sau aus der gleichnamigen Sage über den ahnungslosen Jagdgehilfen herfiel oder als der treue Hund Stutzel aus der Sage vom Hund aus Winterstein von seinen Begleitern betrauert wurde. Wir hatten eine tolle Zeit und freuen uns auf das nächste Ereignis dieser Art.

2. Familien-Drachenfest  der Ev.-Freikirchl.-Gemeinde Eisenach am Panoramaweg, 31. Oktober 2017

Anlässlich des 500. Reformationsjubiläums wurde ein Rekordversuch am Panoramaweg unternommen. Über 400 Drachen schwangen sich an diesem Nachmittag in die Lüfte über Eisenach. Doch das Drachensteigen selbst stand nicht allein im Mittelpunkt. Es sollte ein schönes Familienfest am Panoramweg in Eisenach werden wo Jung und Alt auf seine Kosten kam. Schätzungsweise 1000 Gäste besuchten dieses Fest. Mitglieder des Drachenclubs halfen den begeisterten Flugpionieren mit dem einen oder anderen Tipp. Eingeleitet wurde das Drachenfest mit einem Andacht des Oldenburger Pastors Carsten Hokema.

Royal-Rangers-Gottesdienst auf der Sängerwiese, 10. September 2017

Gemeinsam mit den Eisenacher Gemeinden und zahlreichen Gästen feierten wir einen schönen Freiluft-Gottesdienst auf der Sängerwiese bei Eisenach. Die Kinder und Jugendlichen der Royal-Rangers gestalteten das bunte Gottesdienstprogramm mit Liedern und einem Anspiel in dem David den Riesen Goliath besiegte.

Nach dem Gottesdienst erwartete die Gäste ein abwechslungsreiche Programm von Pfadfinder-Mitmachständen. Groß und Klein probierten sich im Baumstammweitwurf oder auf der Slackline. Die Kinder liebten die Seilbahn im Wald und erkundeten den Pfadfinderturm.

Es war eine gesegnete Zeit und viele Familien nutzten die Möglichkeit den Gottesdienst mit einem schönen Ausflug in der Natur und Familienfest zu verbinden. Gott sorgte für tolles Wetter und so war es gelungener Familiengottesdienst und Nachmittag, bei dem viele Kontakte gepflegt und neue geschlossen wurden.

Weitere Bilder des Royal-Rangers-Gottesdienstes sind in der Galerie zu finden.

Sommer-Erlebniscamp der Royal Rangers an der Lütschetalsperre, 1. - 5. August 2017

Ende der Sommerferien genossen 35 Royal Rangers aus Eisenach ein tolles Erlebniscamp an der Lütschetalsperre.

Eingebettet in den Campingplatz an der Lütschetalsperre, erlebten wir beim Baden oder auch bei einem spannenden Geländespiel eine tolle Zeit mit viel Spaß und Action. Bei den Workshops am Nachmittag bastelten sich die Kinder und Jugendlichen ihre eigenen Tassen aus Kokosnüssen, bauten Zwillen und machten Schießübungen, knüpften Armbänder und Halstuchknoten oder erprobten sich im Schwertkampf und beim Bogenturnier. Aber auch eine herzliche Gemeinschaft und geistige Tiefe prägte das Camp, welches das Thema „David - Von Gott erwählt“ zum Motto hatte. Das Thema wurde gemeinsam mit den Kindern in einem Anspiel während der Abendveranstaltungen und in verschiedenen Andachten und Teamzeiten vertieft.

Besonderer Höhepunkt war neben dem Geländespiel und den Pfadfinder-Workshops auch die Wasserolympiade, bei der verschiedene Wettkämpfe am und im Wasser gespielt wurden. Natürlich wurde ausgelassen und viel gebadet und wir hatten jede Menge Spaß.

Wir sind Gott sehr dankbar, dass wir eine tolle Zeit, super Wetter (der Regen fing erst wieder an, als das gesamte Camp am Samstag abgebaut war) und viel Bewahrung bei unseren Aktionen hatten. Rückblickend freuen wir uns neben den vielen actionreichen Highlights auch besonders über die intensive und gesegnete Gemeinschaft und über die geistigen Erfahrungen die die Kinder und Jugendlichen mit Gott machen konnten.

Weitere Bilder unseres Sommercamps 2017 findest du hier!

Der CVJM Eisenach sucht zum nächstmöglichen Termin eine/n Sozialpädagogen/in bzw. eine/n Diakon/in

Johannes Atzert, unser Mitarbeiter und geschäftsführender Sekretär im CVJM Eisenach, wird ab dem 1.September 2017 ein Evangelistenstudium  beginnen und den CVJM Eisenach verlassen.

Wir freuen uns mit ihm, dass Gott ihn diesen Weg führt und er dadurch die frohe Botschaft des Evangeliums verkünden kann. Für uns als CVJM Eisenach bedeutet es  aber, dass wir auf die Suche nach einem/er neuen CVJM Sekretär/in gehen. Johannes danken wir für alles, was er in den letzten Jahren im CVJM  Eisenach geleistet, aufgebaut und  weiterentwickelt hat. Er hat sich wunderbar mit seinen Gaben hier  eingebracht.

Herzliche Einladung zur "Datenight - der ökumenische Jugendabend" zum Thema #Vertrauen wagen

am 15. September 2017 um 19 Uhr in der Oberen Predigergasse 1

Herzliche Einladung zum Ökumenischen Jugendabend im Rahmen der "Allianz Gebetswoche

am 14. Januar 2017 in der City Church